18. August, 21:00 Uhr


Waren einmal Revoluzzer

Am 18. August freuen wir uns auf die Komödie „Waren einmal Revoluzzer“ von Johanna Moder und auf Besuch vom Filmteam für ein Publikumsgespräch bei uns im Schlosshof.

Schicke Altbauwohnung, guter Job, soziale Sicherheit: Die befreundeten Paare Helene und Jakob sowie Volker und Tina waren früher mal richtig wild unterwegs, mittlerweile sind sie (fast) erwachsen. Doch dann bringt eine besoffene Idee einen russischen Dissidenten und seine Familie nach Wien, und die geregelten Verhältnisse stürzen ein wie ein Kartenhaus ... Die Revolution ist in Pension: Johanna Moders Tragikomödie (mit u. a. Julia Jentsch und Manuel Rubey) ist ein präziser Kommentar zur Wohlstandsgesellschaft – und ihren äußeren und inneren Grenzen.

Im Schlosshof des Schloss Rothschild, Waidhofen an der Ybbs

Waren einmal Revoluzzer
Trailer